Header

Home

11.02.2019

ERGEBNISSE SCHÜLERHALLENSPORTFEST 10.02.2019

23.01.2019 Termine TGW-Sportfeste 2019

10.02. TGW-Schüler-Hallensportfest Worms (Ausschreibung)
16.04. Stützpunkt Worms (Drei-/Vierkampf)
11.05. TG Worms Sprint-Dreikampf Worms
01.12. TGW-Schüler-Hallensportfest Worms

23.01.2019 Starker Auftritt und zahlreiche Normen für TGW-Trio in Frankfurt

Am vergangenen Sonntag reisten drei TGW-Athleten zum Auftakt der Hallensaison nach Frankfurt und stellten sich der unter anderem starken nationalen Konkurrenz.
Ein perfekter Start in den Wettkampftag gelang den Freundinnen Elena Stohner und Sina Kammerschmitt, die zum ersten Mal in der U18-Klasse antraten.
Über die 60m Hürden stoppte die Uhr nach 8,91sek für Kammerschmitt und 9,43sek für Stohner (Platz 2&7), was für beide die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft bedeutet.

Zeitgleich gab Lucas Bürger beim Weitsprung sein Hallenwettkampf-Debüt.
Seine 5,22m aus dem dritten Versuch reichten knapp nicht für den Endkampf und bedeuteten Rang 10.
Dennoch ein sehr gelungener Einstand für den Wormser.
Im Anschluss ging er noch über die 60m An den Start, wo er nach 8,04sek die Ziellinie überquerte.

Auch die beiden Mädels Stiegen hier in den Startblock.
Elena Stohner sprintete nach 8,36sek als Vierte ihres Vorlauf ins Ziel und qualifizierte sich auch mit dieser Leistung für die Süddeutsche Anfang Februar in der selben Halle.
Gleiches tat Sina , die mit 7,70sek ihren Vorlauf für sich entschied und im Finale in 7,71sek zum Sieg sprintete.

Mit dieser Zeit liegt sie aktuell auf Platz 3 der deutschen Bestenliste.

Auch im anschließenden Weitsprung waren beide im 30-köpfigen Starterfeld vorzufinden.
5,04m bedeuteten Rang 10 für Stohner.
Kammerschmitt konnte sich mit 5,35m den Bronzerang sowie einen weiteren Startplatz bei der SM sichern.

Der abschließende 200m Lauf erwies sich als letzter Kraftakt.
Elena Stohner überquerte nach 28,53sek erleichtert als dritte ihres Zeitendlaufes die Ziellinie.
Sina Kammerschmitt machte ihre Norm-Sammlung komplett, entschied ihren Lauf in 25,92sek für sich, was gleichzeitig Gesamtplatz 2 bedeutete.

Coach Fabian Weiland bilanzierte: "Ein mehr als erfolgreicher Einstieg in die Hallensaison, der auf mehr hoffen lässt."

11.10.2018 TGW-Hallensportfest am 25.11.2018

ERGEBNISSE ERGEBNISSE ERGEBNISSE ERGEBNISSE ERGEBNISSE


 

 

 


Volles Haus bei TGW-Leichtathleten

 


„Eine so proppenvolle BIZ-Halle hatten wir mindestens 10 Jahren nicht mehr", bilanzierte Leichtathletik-Abteilungsvorsitzender Felix Gerbig. Fast alle Leichtathletikvereine aus der direkten Nachbarschaft hatten gemeldet so dass die Tribüne mit über 200 teilnehmenden Athleten und -innen plus Trainer und mitgereisten Eltern bis auf den letzten Platz gefüllt war.

 

Gerade bei den jüngsten Leichtathleten hat sich das Hallensportfest der TG Worms so etabliert, dass im Weitsprung nach Rücksprache mit allen Trainern die Versuchszahl auf drei gekürzte werden musste um den Zeitplan nicht zu sprengen.
Der Abteilungschef der Wormser Leichtathleten durfte sich über einen sehr guten Ablauf der Veranstaltung („durch einen großen Helferkreis") und eine Reihe guter bis sehr guter Leistungen freuen.
Aus Wormser Sicht überzeugten insbesondere Elena Stohner und die Jungs der Altersklassen M13 und M14.
Kaderathletin Elena Stohner lies ihren Konkurrentinnen in der Alterklasse W15 keine Chance und siegte im Weitsprung mit sehr guten 5,23m. Ihre Trainingspartnerin Sina Kammerschmitt (ebenfalls W15) entschied das Kugelstoßen mit 9,28m für sich.
Rebecca Keller (W13) freute sich über zwei Siege im 800m-Lauf (2:59,31 min) und im Hochsprung (1,44m)
Keine Chance ließ zudem Emma Böttner (W9) ihren Konkurrentinnen über die 800m Distanz und siegte in 3:32,91sec vor Vereinskameradin Madlen Fröhlich.

 

Gleich drei Siegerpokale konnte Marius Weigand mit nach Hause nehmen. Er gewann im 50m-Sprint (7,30sec), den Weitsprung (4,67m) sowie das Kugelstoßen (7,55m) der Altersklasse M14. Mit zwei Doppelsiegen durch Aaron Prior (Weitsprung und Kugelstoßen) und Philipp Schmitt (50m und 800m) war auch die M13 fest in Wormser Hand.

 

 

 

11.10.2018